Donnerstag, 14. Mai 2015

Tag Null - Leif Tewes


Buchdetails 
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.02.2015
Aktuelle Ausgabe : 20.02.2015
Verlag : fhl Verlag Leipzig
ISBN: 9783958482043
E-Buch Text: 234 Seiten
                  

Klappentext:
Ein Auftragsmörder schießt daneben - das Ziel, eine Frau, verfehlt. Was ist passiert? Der erfahrene Killer beginnt Fragen zu stellen und löst eine dramatische Ereigniskette aus. Ein Kommissar erlebt immer wieder die Auswirkungen der organisierten Kriminalität der Balkan-Mafia, die in seiner Stadt den Ton angibt. Bei den Ermittlungen zu einer Serie von vermutlichen Auftragsmorden kommt es wie es kommen muss: Die Wege des Kommissars und des Killers kreuzen sich - doch bei einem eher unkonventionellen Ermittler und einem Fragen stellenden Auftragsmörder anders, als man vermuten könnte. Und was ist mit der Frau, die dem Anschlag auf ihr Leben nur knapp entkommen ist? Wird der Auftrag vollendet werden? Der fesselnde Thriller zieht seine Kreise in die Gedankenwelt seiner Protagonisten und bis hinauf in die Weltpolitik. Wie in einen Strudel wird man hineingezogen in eine atemberaubende Handlung, die scheinbar unvermeidlich in einem blutigen Finale zu eskalieren droht.

Über den Autor:
Leif Tewes lebt und arbeitet im Raum Frankfurt. 
Während seines Studiums der Informatik hat er Fachbücher geschrieben und einige Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht.
Seine Leidenschaft für die Kunst lebt er als Musiker, DJ und Thriller-Autor, sein Interesse für spannende Persönlichkeiten und rasante Geschichten hat sich unter anderem auf zahlreichen Reisen und Offroad-Rallyes entwickelt.

Die Rezension * * * * *
gelesen und rezensiert von Anja Sebastian

Der Profikiller Tom verreißt sein Gewehr im letzten Augenblick und man wird augenblicklich Zeuge eines versuchten Auftragmordes an einer jungen Frau. Noch nie ist ihm ein Fehler unterlaufen und auch er kann ihn sich nicht erklären. Dennoch macht ihn das nun selbst zur Zeilscheibe.
Leif Tewes zieht mit diesem hochspannenden Kriminalroman den Leser in eine atemberaubende Handlung, die ich nur weiterempfehlen kann. Die Auswirkungen der organisierten Kriminalität der Balkan-Mafia bieten in der Mainmetropole einen perfekten Schauplatz für dieses Duell. Die Figuren sind ebenso wie die Schauplätze sehr bildhaft beschrieben, so dass es nicht schwer fällt sich diesevor die Augen zu führen, vor allem wenn man selbst in dieser Gegend wohnt und die ein oder andere Ecke kennt. Mit der spannenden Handlung und dem Einblick in die brutale Welt, ist es dem Autor gelungen, dass man das gesamte Buch über neugierig bleibt. Gerade bei einem Krimi läuft man schnell Gefahr, dass Längen entstehen und in die Langeweile übergehen.

Fazit: Ein toller Kriminalroman, den man nicht aus den Händen legen kann. Für das Ende hätte ich mir aus Tom´s Sicht etwas anderes erhofft, aber dafür lebt man gefährlich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen