Donnerstag, 25. Juni 2015

Mit Bister gekleckst

Guten Morgen an euch!

Vor einiger Zeit habe ich mal ein paar kleine Dosen Bister im Flohmarkt ergattert,
die ich nun endlich mal getestet habe. Auf Aquarellpapier habe ich mit dem Mini-Mister hier und da etwas Wasser gesprüht, dann hier und da verschiedene Farben vom Bister-Pulver vorsichtig aufgeträufelt und dann noch mal kreuz und quer Wasser gesprüht, so dass die Farbkleckse unterschiedlich verlaufen. Ebenso habe ich das Jute-Band mit Farbresten vom Sprühen hier und da bissl eingefärbt.


Nach dem Trocknen habe ich noch verschiedene Schrift-Ausschnitte auf dem Hintergrund schabloniert und mit Strukturpaste aufgetragen. Die Strukturpaste habe ich im Anschluss mit silberner Patina bestrichen, um sie etwas hervorzuheben und Glanz zu erzeugen. Am Rand habe ich mit schwarzem Versafine noch ein paar Schnörkel gestempelt und die Ränder gewischt, bevor ich diesen und auch das Foto distresst habe.

Kommt gut ins Wochenende!
Anja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen