Sonntag, 2. August 2015

Das große Schweigen - Katja Monejano


Buchdetails

  Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.07.2015
Aktuelle Ausgabe : 16.07.2015
Verlag : Emons Verlag
ISBN: 9783954516575
Flexibler Einband 288 Seiten
Sprache: Deutsch


Klappentext:
Atme, so lang du noch kannst!« – diese bizarre Nachricht erreicht die ehemalige Kripobeamtin Prime rose Bouillé kurz nach dem Mordanschlag auf ihren Vater, einen Berner Staranwalt. Es ist für sie der Anfang eines Alptraums. Ein gnadenloser Killer beginnt ein grausames Spiel und tötet Schlag auf Schlag ihre Freunde. Als Primerose erkennt, dass auch ihr Leben bedroht ist, trifft sie eine einsame Entscheidung ...

Über den Autor:
Katja Zucchetti-Montejano wurde 1967 in Aarau (Schweiz) geboren und lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Hund in Zofingen. Seit 2001 arbeitet sie als Übersetzerin in der Informatikabteilung einer größeren Bankengruppe.

Die Rezension * * * * *
gelesen und rezensiert von Anja Sebastian

Katja Montejano greift in ihrem Kriminalroman "Das große Schweigen" ein sehr schwarzes Kapitel der Schweizer Geschichte auf, das mich wirklich entsetzt hat, was für grausame und umstrittene Maßnahmen der Administrativen Versorgung es in einem zivilisierten Land gab. Leider war mir das bisher unbekannt.
Wieder schafft es die Autorin mit viel Geschick und Phantasie den Spannungsbogen konstant durch die gesamte Geschichte ansteigen zu lassen und somit ihre Leser an diesen Krimi zu fesseln, der meiner Meinung nach sogar als erstklassiger Thriller durchgehen würde.
Die Geschichte lebt von Abwechslung, Spannung und Grausamkeit, die einen sofort im Bann hat und die Seiten nur so dahinfliegen lässt, was durch den flüssigen Schreibstil und die kurzen Kapitel zusätzlich unterstützt wird und ich sehr positiv finde.
Auch die ausgewählten Charaktere der Geschichte sind mit ihren jeweiligen Eigenschaften sehr authentisch dargestellt, woraus sich auch direkt Sympathien ergeben.
Durch die vielen Wendungen im Verlauf der Geschichte gibt es die ein oder andere Überraschung und es bleibt bis kurz vor Schluss undurchsichtig.

Fazit: Für Krimifans ein Muss und klare Leseempfehlung!
Es erwarten einen mörderische Spiele, die nicht´s für schwache Nerven sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen