Dienstag, 12. Dezember 2017

Teelichtbox

Hallo ihr Lieben :)

Vor ein paar Tagen gab es ja hier schon eine aufgehübschte Streichholzschachtel für einen Adventskalender zu sehen. Passend dazu mussten natürlich ein paar Kerzen her und so ist eine kleine, fabrlich abgestimmte, Teelichtbox dazu entstanden.



Das Designpapier mit dem weihnachtlichen Aufdruck ist von Faltkarten und aus der Grauton-Serie. Hier kamen dann zusätzlich wieder Hintergrundstempel von Carabelle und Tim Holtz zum Einsatz, die mit Memento-Farben abgestimmt wurden. Ebenso wurden wieder die Ränder gewischt und ein bisschen Gesso mit verarbeitet, um ein paar Effekte zu erzielen. Der Schriftzug ist aus der gleichen Papierreihe aus einem Bogen ausgeschnitten. Der Eiskritall stamm von Iris-istible.

Schönen Tag euch!
Liebe Grüße Anja

Dienstag, 5. Dezember 2017

Adventszeit

Hallo ihr Lieben :)

Ein paar Mädels haben sich für eine Adventskalender-Aktion für Iris zusammen getan und da habe ich natürlich auch ein paar Kleinigkeiten passend zur Jahreszeit gewerkelt. Streichhölzer gehören da bei mir definitiv dazu, denn Kerzenschein und Wärme sind für diese Jahreszeit das A+O.
Aber die packt man ja nicht einfach so ein, sondern gehören dann auch mit hübsch verpackt.



Als Grundlage diente wieder ein weihnachtsliches Designpapier von Faltkarten, das ich zunächst mit ein paar Hintergrundstempel von Carabelle ergänzt habe. Hier und da ein bisschen wischen, distressen und mit etwas Strukturpaste geschmiert, bis es von der Optik gefallen hat.
Passend dazu gab es den Felix mit dem Eiskristall von Kulricke als Motiv, den ich mit Polychromos coloriert und den Kristall noch ganz leicht mit Stickels überzogen habe.



Für die Deko kamen dann noch leicht eingefäbrter Mull, ein paar Halbperlen und ein Chipboard-Kristall von @Irishteddys zum Einsatz, der minimal  mit Stickles betupft wurde. Der passende Schriftzug stammt aus einem Weihnachts-Set von Kulricke.


Habt eine schöne Woche!
Liebe Grüße Anja

Samstag, 2. Dezember 2017

Viele kleine Geschenke


Guten Morgen ihr Lieben,

gestern glatt untergegangen obwohl der 1. Dezember war, möchte ich heute noch einen Adventskalender zeigen, den ich gewerkelt habe. Leider nicht für mich, aber ein großes Kind war der Meinung er brauch noch einen Kalender ;)
Also dann kurzfristig am Wochenende dann noch angefangen und zum Glück noch geschafft, was aber daran lag, dass die tollen Stanzen von Kulricke zum Einsatz kamen, die ich auf der Messe gekauft hatte, weil ich die Verpackungsideen so toll fand.



Also hier gekurbelt, da gekurbelt, zwischendrin geklebt und coloriert und weiter gekurbelt und Akzente gesetzt. Dann hoch die wichtigsten Pakete eingepackt und Zahlen drauf und dann war es zum Glück geschafft.






Das Papier ist ein Cardstock aus dem Sortiment von Faltkarten, der mit weihnachtlichen Symbolen in Rot/Grün bedruckt ist. Den Cardstock gibt es auch blanko, den man dann natürlich individuell nutzen kann.



Euch einen schönen 1. Advent!
Liebe Grüße Anja

Freitag, 24. November 2017

Mini-Kalender

Hallo ihr Lieben,

auf der Messe in Frankfurt hatte ich als Zugabe ein paar Mini-Kalender bekommen, die ich nun natürlich auch gern verbasteln möchte. Die sind wirklich Mini, so dass man da keine große Grundlage brauch, wo man diese kleinen Quadrate unterbringt. Also habe ich mir einen TAG-Rohling gestanzt und mit verschiedenen Dingen versucht, diverse Anordnungen und Bestandteile zu kombinieren. Aber für viel Schnick Schnack war ich am Ende doch nicht ;)



Die farbige Matte habe ich aus Aquarellpapier ausgeschnitten mit Distress Oxiden gewischt und mit ein paar Hintergrundstempel von Tim Holtz in unterschiedlichen Farbtönen ergänzt. Den Rand ein wenig distresst und mit Strukturpaste Akzente gesetzt. Das Motiv von Kulricke ist mit Polychromos coloriert. Der Luftballon ist ebenfalls aus Aquarellpapier gestanzt und mit Oxiden gewischt. Der Spruch separat gestempelt und passend dazu angeordnet.



Kommt gut ins Wochenende!
Liebe Grüße Anja

Freitag, 10. November 2017

kleine Verpackung



Hallo ihr Lieben,

den heutigen freien Tag, habe ich ein bisschen für mich genutzt.
Nachdem ich heute morgen schon in der Früh (es war noch finster) eine Runde laufen war, habe ich ein bisschen gelesen und mich mal wieder an den Basteltisch verkrümelt, denn das ist für mich immer etwas zur Ruhe kommen und entspannen.

Letzes Wochenende war ich ja spontan noch auf der Kreativmesse und da will man ja dann auch die neuen Sachen mal ausprobieren und das ein oder andere werkeln. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür und da muss vielleicht noch das ein oder andere vorbereitet werden.

Auf jeden Fall habe ich ein paar neue Stanzen geshopt und heute die von der Streichholzschachtel eingeweiht. Bei den gekauften Schachteln ist ja oft alles krum und schief, was nicht immer sehr harmonisch aussieht. Passend dazu kam der kleine Rudolpf zum Einsatz, bei dem ich mich nach langer Zeit mal wieder an die Polychromos gewagt habe. Dazu noch etwas Deko und einen Schriftstempel und alles zusammengebaut.



Die Stempel (außer Hintergrund) und Stanzen sind von Kulricke ;)

Schönen Abend für euch!
Liebe Grüße Anja

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Süßes oder Saures?

Guten Morgen, Bergfest... :)

jaaaa...Halloween steht vor der Tür und dann stellt sich wieder die Frage...gibt´s eventuell was Süßes für die Kids? Kommt überhaupt jemand un klingelt? Oder vielleicht was Kleines für Freunde, Kollegen oder so? Nuja...und dann bleibt ja auch noch die Frage, wie man das Süße dann eventuell noch verpackt. Gar nicht immer so einfach mit den Ideen ;)

Diesmal habe ich mich für eine Sour Cream Box entschieden. Diese ist einfach und schnell gemacht und mit ihrer Form auch mal etwas anderes, als übliche Verpackungen.

Als Grundlage diente ein Design Papier von PION design, auf das ich ein paar Halloween-Motive von Chocolate Baroque platziert habe. Diese sind mit schwarzem Archival Ink gestempelt. Die Ränder und der Boden sind mit Memento Farben gewischt. Zusätzlich habe ich hier und da noch farbige Kleckse verteilt. Der Schriftzug ist separat gestempelt und farblich passend gewischt, so dass er sich noch mal ein wenig abhebt.

Euch noch eine tolle Woche!
Liebe Grüße, Anja

Sonntag, 15. Oktober 2017

Mwah ha hah

Einen schönen Guten Morgen an euch,

nun haben wir schon wieder Mitte Oktober und die Zeit fliegt nur so dahin.
Somit steht auch Halloween bald vor der Tür und ich habe mal ein Kärtchen gemacht, bei dem ich einfach drauf losgewerkelt habe, ohne im Kopf eine Idee oder ein gewünschtes Ergebnis zu haben.


Als Grundlage diente ein Design Papier von PION design, bei dem ich zunächst mit einer Schablone von Carabelle Studio und Memento Farben, Zahlen in unterschiedlichen Positionen und Farben kreuz und quer gewischt habe. Weiter ging es dann mit dem Rand. Zunächst mit hellen Tönen bis hin zu dunklen Tönen, die farblich zum Thema passten.


Anschließend hat der kleine Mann von Stampendous auf dem Papier seinen Platz gefunden, den ich farblich dann noch ein bisschen angepasst habe. Hinzu kamen dann noch ein paar passende Details wie z.B. die Spinnen und Pilze von Chocolate Baroque. Zum Schluss wurden die Augen vom Motiv und die Uhren vom Design Papier mit Crackl Accents überzogen und die Papierränder distresst.


Habt ein tolles Wochenende!
Liebe Grüße, Anja

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Ab in die Tüte

Guten Morgen ihr Lieben,

viele von euch sind schon mit ihren Weihnachtsvorbereitungen für Märkte u.ä. beschäftigt und auch bei mir gab es die ersten Gedanken, zwecks einer Kleinigkeit für diverse Leute in meinem Umfeld, die ich natürlich auch irgendwie verpackt bekommen muss. Da stellt sich natürlich auch immer die Frage WIE, denn oft fehlt die Zeit, bzw. soll es ja auch nur eine kleine nette Geste sein.

 
Hier habe ich es mal mit einer Papiertüte von Rayher versucht, wo sich je nach Größe durchaus die ein oder andere Kleinigkeit ihren Platz finden könnte. Die Tüte selber habe ich mit ein paar Sternen mit Hilfe einer passender Schablone und Memento Stempelfarbe aufgetragen.  Dazu habe ich aus dem tollen Paper Pad "Woodland Winter" von Studio Light ein paar unterschiedliche Papierstreifen zugeschnitten, mit braunem Memento den Rand eingefärbt und versetzt angeordnet, bis es für mich stimmig war.


Bevor die einzelnen Ebenen geklebt wurden, habe ich noch ein bisschen Naturkordel eingedreht und dazwischen positioniert. Zum Abschluss hab es noch einen aus Wellpappe gestanzen Eiskristall, den ich mit etwas Gesso eingefärbt habe.

Habt noch eine tolle Woche!
Liebe Grüße Anja


Montag, 25. September 2017

Für Dich

Hallo und einen guten Wochenstart :)

Ich habe eine Verpackung für ein kleines Dankeschön gebraucht und hatte noch Leinenkarton in Pistazie von CraftEmotions über, der farblich sehr passend zum Inhalt war.
Die längliche Verpackung habe ich einfach anhand der Breite und Höhe aus einem Bogen Papier gefalzt, geklebt und anschließend mit einer einfachen Schleife aus Mullbinde verschlossen.



Dekoriert habe ich das Ganze mit einer gestanzten Spitzenbordüre von meinem Martha Stewart Stanzer, die ich mit braunem Memento gewischt habe. Das Motiv ist von PION design, was ich distresst und gewischt und zusätzlich mit einem Creme Karton von Bazzill unterlegt habe, wie auch bei dem Schriftzug. Darunter habe ich ein Stück Wellkarton zurecht gerissen und mit Gesso bearbeitet.



Schrift und Blumen sind aus meinem Sammelsorium.

Habt eine tolle Woche!
Liebe Grüße Anja

Freitag, 15. September 2017

2mal60

Einen schönen guten Morgen :)

Hin und wieder steht ja mal ein runder Geburtstag an und so ist es auch bei uns in der Familie nun an der Zeit, dass meine Eltern einen runden Geburtstag haben. Zwar nicht am selben Tag, aber das macht ja nix, denn gefeiert wird nach dem 2. Geburtstag dann doch zusammen.
So kam es also dazu, dass ich ein "paar" Einladungskarten machen durfte.



Gar nicht so einfach, wenn die Frau Mama 550 km weiter ist, irgendwelche hübschen Sachen im Internet gesehen hat und hier und da und dies und das und nuja... JA ok, ich lass mir da mal was einfallen...lach Nach einigen Vorschlägen, vielem Hin und Her der schwierigen Entscheidung sich auf eine Farbe festzulegen, war die Mutti glaub so überfordert, dass sie mich hat machen lassen, nachdem sie sich für eine Farbe entschieden hatte ;)

Aber um ihren Wünschen und Vorstellungen irgendwie entgegen zu kommen, musste ich erst mal passendes Papier und Stanzen ordern. Frau hat ja schließlich nicht alles in der Sammlung.


Die Kartenform habe ich von einer Gutscheinkarte mit dem Envelope Punch Board abgeschaut, deren Anleitung man auf youtube finden kann. Für die Karten habe ich Leinenkarton von CraftEmotions gewählt, wobei die Farben Pistazie und Weiß kombiniert wurden.
Neben dem Envelope Punch Board für den Steckverschluss, kamen noch Stanzschablonen von Rayher für die Luftballons und den Schriftzug zum Einsatz. Die Zahlen sind von einer Alphabetstanze von Sizzix.



An den Luftballons habe ich noch einfaches Nähgarn ergänzt und die Karte zum Abschluss mit einem schmalen weißen Satinband geschlossen. Noch mal ein Akt, diese kleinen Schleifchen da hübsch hinzubekommen. Aber auch vom Durchkurbeln habe ich nun erst mal genug. Ganz untypisch für mich so ohne Stempel und matschen ;)

Kommt gut ins Wochenende!

Liebe Grüße Anja



Dienstag, 5. September 2017

Pillow-Box-Familie

Hallo und einen guten Morgen :)

heute bissl verspätet, ich hab gestern Abend vergessen die Zeit zu programmieren....sorryyyy
Die Pillow-Box-Familie ist gewachsen...lach.
Ich brauche noch ein paar davon, damit auch für alle eine Kleinigkeit da ist. Diese habe ich eher schlicht gehalten und mit einem Kraftpapier von Vaessen und Papieren von Maja Design kombiniert.
Das Design Papier habe ich distresst und mit Memento Farbe gewischt. Dazu kamen ein paar kleine Kleckse mit Dylusions Spray. Der Schriftzug und die Blütenzweige von CREAlies habe ich auch aus Kraftpapier gestanzt.  Dahinter habe ich einfache Jutekordel angebracht und zum Schluss ein wenig Stickles aufgetupft.

Habt noch eine tolle Woche!
Liebe Grüße
Anja

Freitag, 25. August 2017

Für Dich

Hallo und einen guten Morgen :)
nach  Woche Abwesenheit und Entspannung gehts hier nun munter weiter.
Ich brauchte eine kleine einfache Verpackung und finde die Pillow-Box (je nach Wunschgröße) macht sich da immer ganz gut und kann individuell aufgehübscht werden.

Diese habe ich eher schlicht gehalten und mit einem Kraftpapier von Vaessen und einem Designpapier von PION kombiniert. Passen dazu ein paar wenige Details und schon war die Verpackung fertig.


Das Design Papier habe ich distresst und mit Memento Farbe gewischt. Hier fanden noch ein paar Teilabdrücke vom "Script" Stempel von KaiserCraft und ein paar kleine Kleckse von Tim Holtz platz, die ebenfalls mit Memento gestempelt wurden. Der Schriftzug und die Blütenzweige von CREAlies habe ich auch aus Kraftpapier gestanzt, mit braunem Distress Paint noch ein wenig bearbeitet und aufgeklebt. Dahinter habe ich einfache Jutekordel angebracht und zum Schluss ein wenig Stickles aufgetupft.


Kommt gut ins Wochenende :)
Liebe Grüße Anja

Dienstag, 15. August 2017

Die Minis sind los

Guten Morgen ihr Lieben :)

nach 3 Tagen (oder waren es schon 4 Tage) Dauerregen, war es mal wieder Zeit für etwas Farbe. Außerdem haben es mir die kleinen Minis so angetan, dass ich gleich mal ein paar ATC damit gemacht habe.




Wieder mal ein bischen gematscht, allerdings "nur" mit der Acrylklotztechnik und meinen Memento-Farben. D.h. ich habe die gewünschten Farben wild auf den Klotz gedrück, mit Wasser besprüht und dann abgedrückt. Das habe ich dann so lange wiederholt, bis es gepasst hat. Anschließend kamen dann verschiedene Schablonen/Stencils zum Einsatz, die ich auch kreuz und quer mit den Memento Farben aufgetragen habe.



Die Minis sind von Carabelle und separat auf Aquarellpapier gestempelt. Coloriert habe ich nur das Auge, um den Kontrast zum Hintergrund zu haben, so dass jeder Teil für sich wirkt. Die Augen habe was anschließend noch mit Glossy Accents überzogen. 


Euch eine angenehme Woche!
Viele liebe Grüße, Anja

Samstag, 5. August 2017

Farbenfroh

Hallo zusammen,

heute geht es mal wieder farbenfroh zu Sache, passt ja auch zu Jahreszeit :)

Ich habe mal wieder ein wenig rumgematscht und mit den Dylusions Spray gespielt. Dabei rausgekommen ist ein TAG das ich zunächst mit der Bubbles Schablone von Dutch Doobadoo besprüht habe. Kurz mit dem Fön antrocknen und dann den Farbüberschuss auf der Schablone in den Zwischenräumen verteilen und abtupfen. Anschließend alles noch mal trocknen lassen bzw. trocken fönen. Das Warten ist ja immer so eine Sache...lach
Anschließend habe ich nur noch die Zwischenräume mit passenden Memento Fabrtönen übergewischt.


Anschließend kam ein Hintergrundstempel von Carabelle zum Einsatz, der noch mal die Bubbles in den Vordergrund rückt. Hier habe ich mit Versafine gestempelt. Der Mini ist ebenfalls von Carabelle und wurde separat gestemelt, mit Memento coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt. Passend dazu noch ein Luftballon von der Crazy Mini Platte von Tim Holtz, bei dem ich genau so verfahren bin.



Habt ein tolles Wochenende.
Liebe Grüße Anja



Dienstag, 25. Juli 2017

Best Wishes

Guten Morgen ihr Lieben,
wie ihr wohl schon mitbekommen habt, ist bei @Irishteddys das Weihnachtsfieber ausgebrochen ;)
Nee, Spaß bei Seite....Weihnachten kommt zwar Stück für Stück näher, aber noch freuen wir uns ja auf ein bisschen Sommer. Aber man kann ja nie früh genug anfangen und drum gibt es aktuell auch eine passende Rabatt-Aktion im Shop!



Ich habe heute das Kraft Light Cardstock von Vaessen mit einem goldenen Glimmer kombiniert. Also sehr schlicht gehalten.
Als Grundlage diente hier Gerstaeker Aquarellpapier, was prima zum Cardstock passt. Hierfür habe ich unterschiedlich große Mattungen gewählt. Der Cardstock kam dann ebenfalls für das Motiv und den Schriftzug
von Studio Light zum Einsatz, wobei ich diese dann noch mal zusätzlich mit goldenem Glimmer bestrichen habe.



Den Glimmer wurde dann noch ein wenig auf dem Aquarellpapier versprüht, wo noch dezente Konturen aus dem Stempelset "Taches et Coutures" von Carabelle zum Einsatz kamen. Die Ränder noch etwas distresst und ein paar Mini-Brads verteilt und somit war das Kärtchen für mich schon fertig.

Habt noch eine tolle Woche!
Viel Spaß beim Shoppen :)
Liebe Grüße Anja

Samstag, 15. Juli 2017

Nicht mehr lange...

Hallo ihr Lieben,

jaaa...weiter geht es hier mit eher ungewöhnlichen Beiträgen von mir, da ich ja eigentlich eher so auf den letzten Drücker im Weihnachtsbastelchaos versinke...lach. Aber warum nicht, wenn es gerade passt, die tollen
Maja Design Papiere eh ständig griffbereit liegen und sich dann auch noch was nettes daraus zaubern lässt. Und wer weiß, was sich sonst noch so in nächster Zeit ergibt....also seid gespannt!

Heute habe ich eine Schoki-Verpackung für eine M-Tafel etwas aufgehübscht.
Diese habe ich mit Papier von
Maja Design und einem Motiv von PION design kombiniert. Ich finde die Motive immer herzallerliebst und wirklich individuell einsetzbar. Einzelne Papierteile wurden zurecht geschnitten oder gerissen und anschließend distresst und mit Memento eingefärbt.



Auf dem hinteren Papier habe ich zusätzlich noch Stempel von Carabelle aus dem Set "Taches et Coutures" mit Memento gestempelt. Die Bordüre habe ich mit einem Stanzer von Martha Stewart gestanzt und ebenfalls distresst und etwas eingefäbrt. Zur Deko kamen noch 2 Halbperlen und 2 Chipboard-Sterne aus der Iris-Istible Serie zum Einsatz.
 

Habt ein tolles Wochenende mit vielen kreativen Ideen!

Liebe Grüße Anja

Mittwoch, 5. Juli 2017

kleine Abkühlung

Hallo ihr Lieben,

da ist er schon wieder...der Juli und eigentlich steht ja gerade erst mal der Hochsommer in den Startlöchern und doch gibt es hier und da schon die ersten Hinweise auf die Wochen bis Weihnachten, neue Bastelideen oder Artikel, die man natürlich rechtzeitig brauch oder auch einfach mal eine kleine "Abkühlung" zwischendrin für den Kopf.

So ist gestern morgen dieses Kärtchen vom Basteltisch gehüpft. Viel gestempelt ist in diesem Fall nicht, aber ich habe unterschiedliche Papier von Maja Design mit einem Motiv von PION design kombiniert. Dazu habe ich die Papiere oder Ausschnitte geschnitten und gerissen, distresst und mit Memento eingefärbt und passend zueinander angeordnet.
 

Den passenden Schriftzug gab es als Bordüre an einem der Maja Design Bögen, der wie geschaffen dafür war. Ein paar Brief/Poststempelvon Crafty Individuals habe ich dann noch ergänzt und mit Memento gestempelt.
Passend dazu noch zwei helle Brads und mehr war dann gar nicht mehr nötig für diesen ersten Weihnachtsgruß in diesem Jahr.



Habt ihr auch schon zu winterlichen oder gar weihnachtlichen Motiven gegriffen? Wann startet ihr sonst so mit den Vorbereitungen?

Habt einen tollen Tag!
Liebe Grüße Anja